Dauerhafte Haarentfernung

IPL (Intense Pulsed Light)

Körperhaare werden oft als störend empfunden, dies gilt für viele Körperbereiche, wie z.B. Beine, Arme, Achselhöhlen, Brust-, Rücken- und Schambereich.

Es gibt viele schmerzhafte Enthaarungsmethoden wie das Zupfen und Wachsen der Körperhaare, auch das Rasieren ist zeitraubend und hält nicht lange. Auch die Nebenwirkungen werden oft als lästig empfunden, die Haare wachsen ein, es bilden sich Pickel und Entzündungen.

Um diese Probleme loszuwerden sind Sie hier genau richtig, da die IPL-Technologie eine wirkungsvolle Alternative ist! Mit IPL werden Sie von Schmerzen verschont und erhalten eine dauerhafte Haarentfernung, die Sie zufriedenstellt.

Bei dem IPL-System wird ähnlich wie bei der Lasermethode, hochenergetisches Licht auf die Haut projiziert, der Unterschied zur Lasermethode liegt in den Wellenlängenspektren des Lichtes. Um eine genaue Lichtübertragung zu erzielen, wird vor der Behandlung eine durchsichtige kühlende Gelschicht auf die Haut aufgetragen. Bei diesem Verfahren wird über einen Applikator intensiviertes, gepulstes Licht in die zu enthaarende Körperfläche gesteuert. So gelangen kontrollierte Lichtimpulse in die obere Hautschicht  und werden über den Farbstoff Melanin zu den Haarwurzeln transportiert.

Bei einer IPL-Behandlung ist es äußerst wichtig, dass die Behandlungsabstände eingehalten werden, so dass keine große Zeitspanne zwischen den einzelnen IPL-Behandlungen entsteht. Eine IPL-Behandlung umfasst in der Regel etwa 6-10 Sitzungen. Jedoch ist auch zu beachten, dass es sich hierbei auch nur um durchschnittliche Angaben handelt.


 Keller Bett


IPL – Was ist das genau?

Beim Xenon-Pulslicht, auch IPL (Intense Pulsed Light) genannt, handelt es sich um hochenergetische Blitzlampen, um die herum ein Handstück gebaut ist. Die Blitzlampe strahlt von sich aus “weißes Licht”, also breitbandig, alle Wellenlängen ab.

Die Wellenlängen des “weißen Lichtes” werden mittels Filtern (Filterglas, Wasservorlaufstrecken) beschnitten. Für jede Anwendung benötigt man andere Wellenlängen, also Filter. Ausschlaggebend ist die Wellenlängenstartfrequenz z.B. für die dauerhafte Haarentfernung ist der Frequenzbereich 580-640-755 (Startfrequenz je nach Hauttyp von heller nach dunkler) – 1200 nm (Nanometer) der ideale Bereich.

Die Xenon – Pulslichtlampe ist in Wasser eingelagert und schießt aus dem Wasser heraus. Wasser ist ein natürlicher Filter für alle infraroten Wellenlängen ab 1200 Nanometer.

Das bedeutet für unsere Kunden beste Behandlungsergebnisse und keine Schmerzen!

Comments are closed.